Feuerwehrpumpe - Angelsportverein Wildpark-West e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feuerwehrpumpe

Vereinsleben
Unsere Feuerwehrpumpe TS - 80

Wer nah am Wasser gebaut hat, bekommt früher oder später feuchte Augen, wenn das Wintereis die Steganlage wieder einmal zerdrückt hat. So ist ist nun fast jährlichenes Ritual im Frühsommer die Stege zu reparieren. Mittlerweile haben wir schon einige Übung darin, doch so richtig Spaß machte es erst mit unserer Feuerwehrpumpe, einer ca. 30 Jahre alten TS 80. Diese liefert genügend Druck und Wasser, um auch die längsten Pfähle durch Lehm und Ton zu spühlen. Nach der letzten Stegbauaktion wollte sie schon in Rente gehen. Da kam Klaus Biering gerade rechtzeitig in unseren Verein. Er beäugte sie kritisch von allen Seiten und war schließlich der Meinung, das er mit Hilfe von ein paar Dichtungen deren Eintritt ins Rentenalter noch weit nach hinten verschieben könnte. Gesagt getan: Im Frühjahr 2016 hatte er sie nicht nur von der Inkontinenz geheilt, sondern ihr auch eine Rundum-Frischzellenkur verpasst. Das Ding sieht jetzt aus wie neu! Gut gemacht und 1000 Dänker!
Erster Kontakt August 2015:
Mit einem Koffer voller Dichtungen repariert Klaus, (links im Bild links) notdürftig die schlimmsten Lecks.
Die Pumpe im Frühjahr 2016.
Wenn man schon mal den ganzen Winter zur Verfügung hat, dann kann man es auch gleich richtig machen. Die Pumpe ist jetzt 1A restauriert und sieht super aus.
Danke Klaus für diese tolle Arbeit!
Unsere Pumpe in Aktion

Wie Meister Röhricht sagen würde: "Da kann nich jeder mit ümm..."
In der Tat braucht es einige Übung, um mit dem Ding klar zu kommen. Im Frühjahr 2011 bekamen wir eine Einweisung durch die Freiwillige Feuerwehr.
Hier noch mal der Youtube-Link: https://youtu.be/paBd6rv4hco
Scheint ja doch einige zu interessieren wie sowas funktioniert.
Anbei noch ein Infos zur Funktionsweise.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü